Samstag, 22. Januar 2011

..it's teatime now

Hallo ihr Lieben..
.
.... nach einer seeeehr stressigen und traurigen Woche möchte ich mich mal wieder melden.
.
Unsere Hundeomi Enya, mit ihren rüstigen 12 Jahren, hat einen Kreuzbandriss und eine OP wäre auch gar kein Problem... aaaaber nicht bei unserem Hunde-Exemplar!!
.
Eltern unbekannt und ich tippe auf eine Mischung zwischen Kangaroo, Gepard, Gozilla und Schimpanse.. oder so ähnlich.. und genau das macht alles so schwierig!!
.
Na dieser OP muss Madame 6-12Wochen gaaaanz ruhig bleiben.. nur das kapiert die dumme Nuss einfach nicht!!
.
Egal ob der *Postbote einmal klingelt*
..wie ein Pfeil schiesst sie an die Tür und kläfft was das Zeug hält und mit einem fenomenalen Affentanz werden dabei auch teils die Kleinmöbel verrückt..tss..
.
Oder aber beim Gassigang:
Ein anderer Vierbeiner, der ihrer nicht würdig ist, wird mit einem riiiiiesigem Theater in die Flucht geschlagen.. glaubt sie jedenfalls..( 3-4 Zugleienen für Hunde bis 60kg sind schon draufgegangen.. auch Kettenhalsbänder, dicke Karbiner und v.m.)
.
Sie hat sehr viel Kraft und vor allem sehr viel Energie.. deswegen vielleicht auch der Riss..
.
Das Beste aber ist:
Alles nur SHOW!!!!!
.
Keiner Seele würde sie etwas antun.. ist total Kinderlieb und macht irre viele Kunststückchen auf Komando!!
.
..hört sich ja sonst noch so an, als ob es ein irres Moster wäre.. nee.. isse nich .. nur ein bisschen eigensinnig und verrückt (so wie ich ;o))
.
Jetzt haben wir erst mal ein schmerzlinderndes Medikament für 14Tage.. dann sehen wir weiter und mir muss in dieser Zeit etwas einfallen um diese 6-12 Wochen danach mit heilender Wirkung zu überstehen..
.
Vielleicht hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps und Tricks mitteilen.. darüber wäre ich sehr dankbar..
.
Jetzt liegt meine Maus neben mir und genießt diese außergewöhnliche Umsorgung.. grins..
.
Aber jetzt möchte ich noch schnell zur Nachmittagsschlemmerei einladen..
......auf meiner Muffinstrecke possieren heute noch die weißen Köstlichkeiten für euch..
.
.
&

&



&




&






&







&







&









&





..ich hoffe, es hat gemundet.. ;o)
.
Ich werde jetzt erst mal eine kleine Nähpause einlegen und mich in den Keller zurückziehen..
.
Das nächste Projekt wartet schon!!!
.
Bis bald..


Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    zuerst möchte ich dir sagen wie Leid mir deine Hunde Omi Enya tut und ich hoffe sie übersteht alles gut.
    Deine Muffins haben sehr gemundet sie sind einfach entzücken und ich finde auch die Art und Weise wie du schreibst sehr lustig (obwohl es ein ernstes Thema ist)
    Alles LIEBE für Euch beide.

    AntwortenLöschen
  2. ...vielen Dank für deinen netten Kommentar, so von Hessin zu Hessin quasi ;o)).
    Deine Muffins sind eine wahre Augenweide, ich kann mich gar nicht satt sehen! Da hab ich für morgen schon mal eine schöne Beschäftigung - Muffins nähen.
    Für deinen Hund drücke ich die Daumen - keine Ahnung, wie du ihn besänftigen könntes....
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    oje, armes Hundi ... ist halt echt schwer den Tieren sowas begreiflich zu machen. Wie Katzen die nach der Kastration auch immer meinen sie müssen unbedingt irgendwo gaaanz oben liegen obwohl sie noch völlig besoffen sind ;-). Dann hoffe ich mal dass trotz dem Temperament alles gut verheilt. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar zu dem Quilt für meine Mama ;-).

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  4. This post is fantastic. Your muffins are a work of art! I would try and fine a way to preserve such beauty, silly aren't I?:)
    Gorgeous!
    Rosemary...

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Gina,

    also in rosa und leinenfarben waren die Muffins ja schon ein Knaller....... aber in weiß??? Jetzt fall ich dann echt um......., unglaublich schön!!!
    Du müsstest die echt verkaufen, bin sicher, man würde sie Dir aus der Hand reißen!!!

    Und ich staune, wieviel Energie Deine Enya mit ihren stolzen zwölf Jahren noch hat..... unser Sam, ein Schäferhundmischling, war da doch schon etwas flügellahm...... ich glaube, Du kannst nur hoffen, dass sie von alleine etwas ruhiger wird!

    Wünsch Dir noch einen ganz wundervollen Sonntag!
    Liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für deinen Kommentar..